Campingpark Ostseebad Rerik
die Internetseite der Dauercamper

Zur Geschichte
Schon zu DDR-Zeiten gab es auf dem heutigen Gelände des Campingparks Rerik einen Campingplatz. Wunderschön gelegen am Ortsrand von Rerik mit Blick auf das Meer. Auf diesem wurden umgebaute Bauwagen und Raumzellen als Urlaubsunterkünfte von den damaligen Betrieben aufgestellt. In diesem durften dann die Angestellten bei guter Führung ihren Urlaub verbringen. Nach der Wende im Jahre 1989 lösten sich der Campingplatz und die meisten Betriebe auf. Was von ihrer Substanz übrig blieb ging an die Treuhand. So konnten einige Bürger, durch öffentliche Ausschreibung, eine Urlaubsunterkunft privat erwerben. Auf dem Gelände des ehemaligen Campingplatzes passierte dann über 10 Jahre nichts, bis vor ein paar Jahren. Da wagte es endlich ein privater Investor in dieses Kleinod an der Ostseeküste zu investieren. So erschuf er den Campingpark Rerik und gab auch uns Dauercampern eine neue Heimat. Seitdem konnte der Platz weitere Dauercamper begeistern und gewinnen, die hier gern an den Wochenenden und mehr, geruhsame Tage an frischer Ostseeluft verbringen.
GermanTop - Topliste Deutschland